Wir begrüßen Sie auf der Homepage der Bremer CDA, des Landesverbandes Bremen der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft Deutschlands (CDA) - auch bekannt als CDU-Sozialausschüsse. Die CDA ist die Arbeitnehmer- vereinigung und sozialpolitischer Flügel der CDU. Wir sorgen dafür, dass Arbeitnehmerinteressen in der CDU angemessen Gehör und damit Einfluss in die politische Willensbildung und Gesetzgebung finden. Dass wir etwas bewegen können, haben wir u.a. bundesweit bei der Einführung des gesetzlichen Mindestlohns bewiesen. Erst auf Druck der CDA hat die CDU die Forderung nach Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns auf einem Parteitag beschlossen und ins Wahlprogramm aufgenommen. Und es war die CDA, die dafür gesorgt hat, dass der Mindestlohn auch ohne eine Vielzahl von Ausnahmeregelungen Gesetz wurde. Darauf sind wir stolz.

Solche Erfolge fallen einem nicht in den Schoß. Sie müssen erkämpft werden. Dazu bedarf es Mitstreiter. Wir feuens uns daher über jeden, der unsere Arbeit unterstützt - am besten als Mitglied.

Wenn Sie mehr wissen möchten, stöbern Sie auf unserer Seite, besuchen Sie uns bei Facebook, oder informieren Sie sich über Ihre CDA vor Ort!

AKTUELLE NEUIGKEITEN:

BREMENS GRÖSSTE BERUFSSCHULE NICHT BARRIEREFREI

Nach § 3, Abs.4, des bremischen Schulgesetzes haben alle bremischen Schulen den Auftrag, sich zu inklusiven Schulen zu entwickeln. Dies gilt auch für die berufsbildenden Schulen. Umso unverständlicher ist es, wenn an der größten Bremer Berufsschule, dem Technischen Bildungszentrum Mitte (TBZ) an der Weserbahn bis heute nicht mal die grundlegenden baulichen Voraussetzungen für einen inklusiven Unterricht gegeben sind.

Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr !

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Internetseiten, wir freuen uns über Ihr Interesse an der CDA und sind dankbar für jede Unterstützung unserer Arbeit. Erfolgreiche Vertretung von Arbeitnehmerinteressen erfordert Solidarität und gemeinsames Handeln. Wir danken daher allen Mitgliedern und Mitstreitern für ihren Einsatz für die christlich-soziale Bewegung. Den Medien danken wir für die kritische Begleitung unserer Aktivitäten.

EINE GUTE WAHL - CDU-PARTEITAG VOTIERT FÜR KRAMP-KARRENBAUER UND GEGEN KURSWECHSEL

Die Delegierten des CDU-Bundesparteitages sind dem Wunsch der Mehrheit der CDU-Mitglieder gefolgt und haben am 7.Dezember Annegret Kramp-Karrenbauer zur neuen Par­teivorsitzenden gewählt. Sie haben damit zugleich gegen einen politischen Kurswechsel der CDU votiert, wie er insbesondere vom Wirtschaftsflügel und konservativen Zir­keln der Partei gefordert wurde.