Die Bundeskanzlerin hat sich in einer Telefonschaltkonferenz am 6. Mai mit den Regierungschefs der Länder auf eine Verlängerung der Kontaktbeschränkungen bis zum 5. Juni verständigt - allerdings mit zahlreichen Lockerungen.

Die Verantwortung für die Lockerungen tragen jetzt die Länder, so dass von Land zu Land mit unterschiedlichen Regelungen zu rechnen ist.

Was die Kanzlerin mit den Regierungschefs im einzelnen vereinbart hat, können Sie der Pressemittelung des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung entnehmen, die nachstehend für Sie zum Download bereitsteht.

BPA-Pressemitteilung zur Telefonschaltkonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefs der Bundesländer am 6. Mai.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag