Mit der am 09.06.20 verabschiedeten neuen Corona-Verordnung wird ab 12. Juni in Bremen wieder der Besuch von Kinos, Theatern und Konzerten möglich.

Die Zahl der Besucher pro Veranstaltung bleibt allerdings auf maximal 200 Personen beschränkt. Auch die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln gelten weiterhin und müssen eingehalten werden.

Eine weitere Lockerung der Corona-Pandemie-Schutzvorschriften betrifft den Kita-Bereich.Ab 15. Juni 2020 sollen Einrichtungen der Kindertagesbetreuung und Kindertagespflege im Land Bremen in den eingeschränkten Regelbetrieb übergehen. Dies bedeutet:
In den Kitas soll allen Kindern, die für das laufende Kitajahr angemeldet sind, ein möglichst umfangreiches Betreuungsangebot gemacht werden, mindestens jedoch 20 Stunden in der Woche. Alle Einrichtungen, die einen höheren Betreuungsumfang als 20 Wochenstunden leisten können, sollen prioritär den Bedarf von Erziehungs-berechtigten berücksichtigen, die berufstätig sind. Eine Unterscheidung, ob in einer kritischen oder nicht-kritischen Infrastruktur gearbeitet wird, entfällt.
Die Betreuungszeiten, die während der Pandemie bisher für Kinder in der Notbetreuung gegolten haben, sollen nicht verringert werden, es sei denn, es gibt gravierende personelle Engpässe in der entsprechenden Einrichtung.

Sollte es zu Einschränkungen des Betreuungsumfangs kommen, sind Eltern möglichst schnell zu informieren, um berufliche Planungssicherheit zu haben.

Kinder sollen möglichst wieder in ihren "Stammgruppen" betreut werden, bei räumlicher Trennung der einzelnen Gruppen - auch im Außengelände.

Offene Gruppenkonzepte dürfen nicht durchgeführt werden.

Erziehungsberechtigte, die eine Einrichtung betreten, sollen einen Mund-Nase-Schutz tragen.

Zum 22.Juni 2020 soll auch der Präsenzunterricht an Grundschulen in der jeweiligen Klassenstärke für alle Jahrgangsstufen auf jeweils vier Unterrichtsstunden an vier Tagen in der Woche ausgeweitet werden, wobei die jeweilige Personalsituation zu berücksichtigen ist.

Einzelheiten können der 7.Corona-Verordnung entnommen werden, die durch Anklicken des nachstehenden Links heruntergeladen werden kann.
Siebte Corona-Verordnung

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag