BREMENS GRÖSSTE BERUFSSCHULE NICHT BARRIEREFREI

Nach § 3, Abs.4, des bremischen Schulgesetzes haben alle bremischen Schulen den Auftrag, sich zu inklusiven Schulen zu entwickeln. Dies gilt auch für die berufsbildenden Schulen. Umso unverständlicher ist es, wenn an der größten Bremer Berufsschule, dem Technischen Bildungszentrum Mitte (TBZ) an der Weserbahn bis heute nicht mal die grundlegenden baulichen Voraussetzungen für einen inklusiven Unterricht gegeben sind.

Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr !

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Internetseiten, wir freuen uns über Ihr Interesse an der CDA und sind dankbar für jede Unterstützung unserer Arbeit. Erfolgreiche Vertretung von Arbeitnehmerinteressen erfordert Solidarität und gemeinsames Handeln. Wir danken daher allen Mitgliedern und Mitstreitern für ihren Einsatz für die christlich-soziale Bewegung. Den Medien danken wir für die kritische Begleitung unserer Aktivitäten.

ARBEITNEHMERKAMMER VOTIERT GEGEN LANDES-PFLEGEKAMMER UND VERSTÄRKT EIGENES ENGAGEMENT IM BEREICH DER PFLEGE

Auf ihrer letzten Sitzung in diesem Jahr hat die Vollversammlung der Ar­beitnehmerkammer Bremen bei nur einer Gegenstimme ein unter der Leitung der CDA-Landesvorsitzenden Heike Menz vom Ausschuss „Sozia­les, Gesundheit und Pflege“ erarbeitetes Positionspapier beschlos­sen, in dem die Errichtung einer bremischen Landes-Pflegekammer ab­gelehnt wird.

Meinungsaustausch mit dem Vorsitzenden der Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Uwe Schummer

Am 12. Oktober traf sich der Vorstand der CDA/CGB-Arbeitsgemeinschaft mit dem Vorsitzenden der Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Uwe Schummer zu einem Meinungsaustausch im Deutschen Bundestag. Aus Bremen nahm an dem Gespräch der stellvertretende Vorsitzende und Pressesprecher des CDA-Landesverbandes Peter Rudolph teil, der in der Arbeitsgemeinschaft das Amt des stellvertretenden Bundesvorsitzenden bekleidet.

TAG DER ÄLTEREN GENERATION

Auch in diesem Jahr hat sich der CDA-Landesverband wieder am Tag der älteren Generation beteiligt, der in Bremen alljährlich am 1. Oktober begangen wird.

Weitere Neuigkeiten laden

NEUWAHL DER SCHWERBEHINDERTENVERTRETUNGEN